Tafelfreuden in der Casa di Salute Raphael

Dem Essen wird in der Casa di Salute Raphael besondere Aufmerksamkeit geschenkt: alle Zutaten sind frisch und stammen möglichst aus biologisch-dynamischem Anbau. Denn für Gianni Aste, den Küchenchef, ist die Qualität der Lebensmittel wichtiger als die „Choreographie“ der Speisen auf dem Teller.

Deshalb kauft er bevorzugt bei regionalen Anbietern, kleinen Bauern, die einen Bezug zur Erde und zur Natur pflegen. Entsprechend wohlschmeckend sind die täglich mit viel Sorgfalt zubereiteten Gerichte.

Valsugana zum Kurhotel Casa di Salute Raphael

Die Levico-Quelle der Roncegno Therme beschreibt Valsugana so:

In der Therme von Roncegno werden neben den Bädern mit dem eisen- und arsenhaltigen Wasser Levicos auch andere Behandlungen und natürliche Methodiken angeboten, die sich an die anthroposophische Medizin anlehnen: Ölbäder, Schwefelbäder, Dampfbäder, Fußbäder, Vaginalspülungen, Aerosol, Inhalationen, Nasenduschen, Umschläge, Senfumschläge, Kneipp-Duschen, Sauerstoff-Ozon-Therapie, Idrocolon Therapie, Massagen, Einreibungen, Rehabilitation, Physiotherapie, therapeutisches Basteln, Malen und Eurythmie. Den Behandlungen geht eine genaue Arztvisite voraus, bei der die Therapie und die personalisierte Diät bestimmt werden.

Es gibt außerdem einen 24h Arztservice, der allzeit Therapien garantiert und bei Notfällen zur Verfügung steht. Am Ende der Kur, nach der Abschlussvisite, werden die Resultate besprochen und Tipps gegeben, wie man die wohltuende Wirkung möglich lange beibehalten kann.

Casa di salute Raphael
Tel. +39 0461 772000- Fax +39 0461 764500
Quelle bitte hier klicken

Es wird wert auf eine gesunde Ernährung gelegt

In der Casa di Salute Raphael wird viel Wert auf eine gesunde Ernährung gelegt, denn Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen! Die Kellner kümmern sich persönlich um das Wohl der Gäste und nehmen beim Frühstück die Wünsche für Mittag- und Abendessen auf – die Gäste haben die Wahl zwischen verschiedenen Menus, mit und ohne Fleisch oder Fisch.
Alle Speisen, die hier auf den Tisch kommen, sind frisch zubereitet.

Gianni Aste, der Küchenchef, verwendet vorzugsweise Produkte von regionalen Anbietern und achtet dabei strikt auf höchste Qualität. Der Kräutertee für die Gäste wird morgens frisch aufgebrüht und auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt.

Der prächtig ornamentierte Speisesaal

Der Begriff „Mahlzeit“ wird hier noch wörtlich genommen. Frühstück, Lunch und Dinner finden in einer ruhigen und gepflegten Atmosphäre statt:
in dem reich mit farbenprächtigen Stuckornamenten verzierten Speisesaal. In diesem prachtvollen Ambiente zu speisen, ist schon für sich genommen Erholung pur!

Wala, Dr. Hauschka und die Casa di Salute Raphael arbeiten zusammen

Gedeihliche Entwicklungen im Land der Sonne
Von heilsamem Wasser und Menschen mit Überzeugungen

Es ist mehr als 40 Jahre her, seit die WALA Arzneimittel und die Dr.Hauschka Kosmetik auf den italienischen Markt kamen. Bereits 1966 arbeitete die WALA mit dem italienischen Importeur A.M.O.S. s.r.l. zusammen.


Ende der 1990er Jahre fiel schließlich der Entschluss, in Italien eine eigene Tochterfirma zu gründen: die WALA Italia. Zu Beginn noch wenig bekannt, erfreut sich der ganzheitliche Ansatz der Anthroposophischen
Medizin in dem stiefelförmigen Land heute zunehmender Beliebtheit – nicht zuletzt dank des Engagements der WALA Italia. Sie kann mit Stolz von sich behaupten, die italienische Gesundheitslandschaft etwas freundlicher gemacht zu haben. Ein gelungenes Beispiel für
die Umsetzung der Anthroposophischen Medizin ist das Kurhaus Casa di Salute Raphael im Trentino, mit dem die WALA Italia eng zusammenarbeitet.

Von heilsamem Wasser – die Casa di Salute Raphael

Die Menschen sitzen im Säulengang und schauen auf das Land, das sich unter ihnen ausbreitet. Der Blick streift die wunderschönen Täler des Trentino. Die umliegenden Nadelund Kastanienwälder verströmen ihren einzigartigen Duft, nur das Summen der Bienen unterbricht die Stille.


Der Blick ins Tal

Wir befinden uns in der Casa di Salute Raphael in dem italienischen Dorf Roncegno – einem Anlaufpunkt für Erholungssuchende aus ganz Europa. Hier, auf 535 Metern Höhe im Val Sugana gelegen, können die Menschen innehalten und ihre eigene Mitte wiederfinden. Untergebracht in einem ehemaligen Grandhotel aus der „Belle Époque“ mit 85 Einzel- und Doppelzimmern bietet das Kurzentrum Kranken und Geschwächten eine Rückzugsmöglichkeit und eine in Italien einzigartige Behandlung: Mit dem stark mineralhaltigen Wasser aus der Heilquelle des nahe gelegenen Kurorts Levico, dem so genanntenLevico-Wasser, führen die fünf in der Casa di Salute Raphael tätigen Ärzte Bäder und Inhalationen nach Ansätzen der Anthroposophischen Medizin durch. Weitere anthroposophische Therapien ergänzen das heilsame Levico-Bad: von der Heileurythmie über die rhythmische Massage und anthroposophische Arzneimittel bis hin zum Malen, Plastizieren und Chorsingen. Auch für die geistige Betätigung ist gesorgt: Man trifft sich in lockerer Runde mit den Ärzten des Hauses, unterhält sich mit dem Chefkoch, besichtigt den biologischdynamischen Gemüse- und Obstgarten oder lauscht einem Konzert.In die Casa di Salute Raphael kommen Menschen mit unterschiedlichsten Beschwerden, von ihrer Krankheit und den Anstrengungen des Alltags gezeichnet: Das Spektrum reicht von chronischer Erschöpfung, Müdigkeit, Depressionen und Magersucht über Allergien und Asthma bis hin zu Krebs. Die Casa di Salute bietet eine Behandlung, die dem neuen Zeitgeist entspricht: Sie wirkt gleichermaßen auf Körper, Geist und Seele des Menschen.
Ganzer Text: bitte hier klicken

Trentino berichtet über das Casa di Salute Raphael Hotel

Die „Casa di Salute Raphael“ als Kur- und Thermalzentrum möchte jedem Gast die Möglichkeit bieten, durch ausgleichende und harmonisierende natürliche Anreize, die schlummernden und vergessenen körpereigenen Heil- und Lebenskräfte wieder zu erwecken und zu verstärken.

Die natürliche Landschaft, die frische Luft, die Einzigartigkeit der arsen-sauren Eisenquelle von Roncegno/Levico, die Qualität der Nahrungsmittel und Heilkräuter, der ätherischen Öle und Naturheilmittel, die zur Verfügung stehen, sind die besten Voraussetzungen zur Regenerierung und Gesundung.

Die „Casa di Salute Raphael“ beherbergt ihre Kurgäste in einem Gebäude, das sich zu den schönsten Hotels Italiens zählen kann: dem Palace Hotel von Roncegno, erbaut gegen Ende des 19. Jhd in der „Belle Epoque“, dessen Stil und Eleganz erhalten geblieben sind. Das Haus liegt in einem großen Park mit schattigen Spazierwegen. .

Das Hotel ist mit einem überdeckten Schwimmbad ausgestattet und hat einen Tennisplatz. Alle Zimmer haben ein Bad und ein Durchwahl-Telefon.

Die „Casa di Salute Raphael“ hat einen eigenen Gemüsegarten , wo ein Teil der Lebensmittel für die Küche des Hauses, Kräuter und Heilpflanzen angebaut werden.

Ganzer Text: bitte hier klicken